Startseite

Das Haus

Das Ferienzentrum

Die Umgebung

Anreise

Essen und Trinken

Ausflüge

Tipps

Impressum

Die verschiedenen Wege zum Château Amely !

Nordroute 1

Nordroute 2

 

 

Südroute 1 Südroute 2 Südroute 3 Hotels franz. StVO

                           
  Auch wenn GPS und Navi alle möglichen Informationen über die Routenplanung, Entfernungen und Zeitbedarf anbieten, so ist es doch hilfreich die Erfahrungen "alter" Euronat®-Fahrer zu nützen. Insbesondere die Eigenheiten der franz. Straßenverkehrsordnung und aktuellen Änderungen sollen hilfreich sein.  
  Führten ursprünglich alle Wege über Paris, bietet der umfangreiche Straßenbau und -ausbau heute mehrere zum Teil attraktive Alternativen.  
  Achtung : Auf dem Streckenabschnitt Digoin - Montmarault ( RN 79) sind 2021 und voraussichtlich auch noch 2022 umfangreiche Straßenausbauarbeiten im Gange.  
  Insbesondere Mo - Fr sind starke Behinderungen durch Baustellenverkehr zu erwarten.  
  Siehe Karte am unteren Ende der Seite.  
     
  Die Südroute 2  
  Karlsruhe - Strasbourg / Mulhouse - Chalon sur Saône - Montlucon - Angoulême - Bordeaux  
  Sie ist die beliebte Variante aus dem Südwesten Deutschlands.  
  Ab Mulhouse beginnt der mautpflichtige Teil der Route über die A 36. Vorbei an Belfort, Montbeliard, Besançon führt sie  
   durch die Franche-Compté. Sie führt durch eine abwechslungreiche Landschaft und endet in Burgund bei Chalon-sur-Saône.  
   Als Zubringer Richtung Lyon-Marseille, muss man in den Ferien mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rechnen.  
  Insbesondere nach dem Zusammentreffen der Autobahnen A 6 / A 31 / A 36 im Bereich von Beaune ist mit dichtem Verkehr  
  an den Ferienwochenenden zu rechnen. Erfahrene Benutzer der A 36 wählen dann die Möglichkeiten in Dôle ( Ausfahrt 2 ) oder  
spätestens in Seurre ( Ausfahrt 1 )  die Autobahn über die N 73 in Richtung Chalon zu verlassen.
     
  Chalon sur Saône - Montluçon - Limoges /Bellac - Angoulême - Bordeaux  
  Von Chalon-sur-Saône ist die Strecke bis Digoin identisch mit der Beschreibung auf der Südroute 1.  
  Von Digoin geht es auf der N 79 ( teils zwei-teils vierspurig ) weiter. Südlich an Moulins vorbei geht es bis zur Autobahn A 71 bei  
   Montmarault vierspurig weiter. Hier entscheidet man sich entweder durch Montluçon zu fahren, oder über die A 71 / A 714 zu  
        umfahren. Auf dieser Route geht es dann 142 km vierspurig weiter bis zur A 20. Hier teilt sich die Strecke  
  Variante Strecke* Maut 2019* - in die kostenlose A 20 und N 141 über Limoges nach Angoulême mit viel Lkw-Verkehr, davon ca. 24 km nur zweispurig.  
  Mulhouse-Bordeaux ca. 840 km ca. 23,00 € - oder in die N 145 und D 951 über Bellac nach Angoulême ( gestrichelt ). Der zweispurige Ausbau lässt nur max 80km/h zu !  
  Mulhouse-Chalon ca. 260 km ca. 21,00 € Diese Strecke ist in Richtung Deutschland bei Truckern sehr beliebt, d.h. Überholmöglichkeiten sind sehr begrenzt.  
  A 71 Montluçon ca. 23 km ca.  2,00 € Bei Chasseneuil s.B. treffen beide Routen wieder zusammen und verlaufen vierspurig bis Angoulême.  
           
        Ab hier trennt sich die Südroute 2 von der nachfolgenden Südroute 3  
      Der nachfolgende Abschnitt bis Bordeaux, die N 10 ist durchgehend vierspurig ausgebaut. Sie endet in die A 10 aus Paris
  Fähre Fahrplan Preisliste kommend. Ab hier geht es über die A 10 in Richtung Merignac ( Flughafen ) über die nördliche Rocade bis zu den  
        Ausfahrten 7 oder vorzugsweise 8 ( Le Verdon-sur-Mer ).  
           
  * Angaben lt. Michelin.Routenplaner   Bordeaux - Euronat®  
        Wer die Ortsdurchfahrt Eysines nicht scheuen will ( Ausfahrt7 ) findet am Ortsende eine preiswerte Tankstelle.  
  Frankreich Info (deutsch)   Vom Ortsende geht es Richtung Lacanau / Carcans und nicht Richtung Lesparre ( ein Kreisverkehr folgt dem anderen )  
      Von Carcans erreicht man Euronat über Hourtin, Vendays und L'Hôpital.  
         
  Dem Ersteller ASto herzlichen Dank für die Erlaubnis für die Erlaubnis die Karte zu verwenden.  
  Strecke_Montlucon-Paray-le-Monial-2__900_x_316_  
  Quelle : http://cie-ige.eu/Euronat-Seite/Anreise-nach-Euronat/2021-07-22-Grossbaustelle_auf_der_Suederoute.html  
                     
       
                     
     
  Euronat® ist das eingetragene Markenzeichen der Firma Euronat SA.  
                           
      Inhaltsverzeichnis Impressum Datenschutzerklärung        
                           

( c ) Peter Rieger 2018 - A1