Startseite

Das Haus

Das Ferienzentrum

Die Umgebung

Anreise

Essen und Trinken

Ausflüge

Tipps

Impressum

Die verschiedenen Wege zum Château Amely !

Nordroute 1

Nordroute 2

 

 

Südroute 1 Südroute 2 Südroute 3 Hotels franz. StVO

                           
  Auch wenn GPS und Navi alle möglichen Informationen über die Routenplanung, Entfernungen und Zeitbedarf anbieten, so ist es doch hilfreich die Erfahrungen "alter" Euronat®-Fahrer zu nützen. Insbesondere die Eigenheiten der franz. Straßenverkehrsordnung und aktuellen Änderungen sollen hilfreich sein.  
  Führten ursprünglich alle Wege über Paris, bietet der umfangreiche Straßenbau und -ausbau heute mehrere zum Teil attraktive Alternativen.  
     
  Die Südroute 1  
  Karlsruhe - Strasbourg / Mulhouse - Chalon sur Saône - Vichy - Riom / Clermont-Ferrant - Zentralmassiv - Bordeaux  
  Sie ist die beliebte Variante aus dem Südwesten Deutschlands.  
  Ab Mulhouse beginnt der mautpflichtige Teil der Route über die A 36. Vorbei an Belfort, Montbéliard, Besançon führt sie  
   durch die Franche-Compté. Sie führt durch eine abwechslungreiche Landschaft und endet in Burgund bei Chalon-sur-Saône.  
   Als Zubringer Richtung Lyon-Marseille, muss man in den Ferien mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rechnen.  
  Insbesondere nach dem Zusammentreffen der Autobahnen A 6 / A 31 / A 36 im Bereich von Beaune ist mit dichtem Verkehr  
  an den Ferienwochenenden zu rechnen. Erfahrene Benutzer der A 36 wählen dann  in Dôle ( Ausfahrt 2 ) oder  
spätestens in Seurre ( Ausfahrt 1 )  die Möglichkeiten die Autobahn über die N 73 in Richtung Chalon zu verlassen.
     
  Chalon sur Saône - Vichy - Riom / Clermont-Ferrant - Zentralmassiv - Bordeaux  
  Durch die Weinberge der Côte d'Or geht es über die vierspurig ausgebaute N 80 Richtung Montceau-les-Mines. Die  
  nachfolgende N 70 wird zur Zeit intensiv auf vier Spuren erweitert. Bei Paray-le-Monial findet man an der N 70 sowohl zwei  
   Hotels als auch eine Supermarkttankstelle. Bei Digoin überquert die N 79 die Loire. Anschließend geht es derzeit noch zweispurig  
        weiter bis zur nächsten Ausfahrt Richtung Vichy über die D 994 / D 907 und Lapalisse. Nach Vichy geht es auf die A 719 / A 71  
  Variante Strecke* Maut 2019* Richtung Riom. Etwa 17 km weiter kommt der Abzweig zur A 89, der Zentralmassivautobahn bis kurz vor Bordeaux.  
  Mulhouse-BX ca. 840 km ca. 60.00 € Landschaftliche Highlights dieser Strecke:  Anstieg auf exakt 1000m und der Blick auf die Vulkankegel der Auvergne.  
  Mulhouse-Chalon ca. 260 km ca. 21,00 €    
  Vichy-Bordeaux ca. 420 km ca. 39,00 € Bordeaux - Euronat  
        Am Ende der A 89 geht es Richtung Merignac ( Flughafen ) auf die nördliche Rocade bis zur Ausfahrt 8 - Le Verdon-sur-Mer  
        Wer die Ortsdurchfahrt Eysines nicht scheuen will ( Ausfahrt7 ) findet am Ortsende eine preiswerte Tankstelle.  
      Vom Ortsende geht es Richtung Lacanau / Carcans und nicht Richtung Lesparre ( ein Kreisverkehr folgt dem anderen )
  Fähre Fahrplan Preisliste Von Carcans erreicht man Euronat über Hourtin, Vendays und L'Hôpital.  
           
        Auch auf dieser Route gibt es örtliche Varianten. Gestrichelt ist die Variante Richtung Montluçon, ab Montmarault auf die A 71  
  * Angaben lt. Michelin.Routenplaner   bzw. ab Moulin über die D 2009 zur A 719. Ist das Ziel die A 89, dann sollte man die Route über Lapalisse-Vichy bevorzugen.  
                           
  Frankreich Info (deutsch)                      
       
                     
     
  Euronat® ist das eingetragene Markenzeichen der Firma Euronat SA.  
                           
      Inhaltsverzeichnis Impressum Datenschutzerklärung        
                           

( c ) Peter Rieger 2018 - A1